Ausgabe 02/2001 23. Januar 2001


Archiv Das Webbuddy-Newsletter-Archiv hilft ihnen bei der Suche nach bereits veröffentlichten Beiträgen.


Sehr geehrte Webbuddy-Newsletter-LeserInnen

Die neueste Ausgabe des Webbuddy-Newsletters hat's wahrlich in sich. Wir stellen ihnen Mr. Check, den cleveren Online-Duden vor. Wir zeigen, dass auch Hunde und Katzen eMails erhalten können und wenn Sie wollen, können Sie herausfinden, ob in ihrer Ahnengalerie Vampire zu finden sind.

Wenn Sie finden, MitarbeiterInnen oder Kollegen/Kolleginnen sollten in Zukunft die Webbuddy-Newsletter und Webbuddy-Flashes auch erhalten, dann bitten wir Sie, die folgende Internet-Adresse weiterzuempfehlen:

http://www.webbuddy.ch/newsletter.

Selbstverständlich können Sie da auch Ihren Eintrag löschen oder ändern.

Mit freundlichen Grüssen
Beat Drittenbass

bdrittenbass@webbuddy.ch



Mr. Check weiss fast alles

Mein Name ist "Check". "Mr. Check". Ich helfe ihnen, wenn Sie ein Wort auf einer Website nicht verstehen. Selbstverständlich nur, wenn die Site im Partnerprogramm der Xipolis.net aufgenommen ist.

Wir haben Mr. Check auf unserer Homepage und bei den Infonet-Beiträgen installiert. Wenn Sie in Zukunft ein Wort nicht verstehen, dann aktivieren Sie dieses Wort und klicken auf das Mr. Check-Logo. Und schon kommen die verfügbaren Erklärungen aus dem Brockhaus oder Duden.



Die hübschen Girls von der Seitenlinie

Sicher, sie sehen sexy aus, die hübschen Girls, welche den American Football Stars oft die Schau stehlen. Die Cheerleader. Dabei wird aber oft vergessen, dass es sich dabei um einen richtigen, anstrengenden Sport handelt. Mit "Beine in die Luft schmeissen" und "Ponpon schwingen" ist es dabei nicht getan.

 

Da gibt's Fanartikel der NFL Cheerleader:

http://www.cheerleader.com/

...da geht's zu den Girls der NFL Europe:

http://www.cheerleader.org/

...und hier zu den Cheerleader des Schweizer Meisters:

http://www.viperscheerleaders.ch



Englisch per Knopfdruck

Linguatec ist ein führender Hersteller von Übersetzungssoftware. Neben verschiedenen kommerziellen Produkten bietet die Firma einen kostenlosen Service für Geschäftskorrespondenz an: Da stehen etwa 25'000 Textbausteine in englischer Sprache online zur Verwendung bereit.

Quelle: Quick Tipps von http://www.organisator.ch

 

Business English leicht gemacht:

http://www.linguatec.de/service/beo/



Achtung: Grippe

Die Bezeichnung Grippe stammt aus dem Französischen und hat eigentlich die Bedeutung von "Grille" oder "Laune". Sie ist wahrscheinlich auf das plötzliche, sprunghafte Auftreten der Erkrankung zurückzuführen.

Wenn Sie alles zu dieser Krankheit wissen möchten, dann sind Sie bei Gesundheitscout 24 gerade richtig. Da erfahren Sie, wie Sie einer Grippe ausweichen können und wenn Sie wollen, erhalten Sie jede Woche ein eMail mit allen Infos zum Grippeaufkommen in ihrer Gegend.

 

Beugen Sie vor:

http://www.gscout.ch/index.asp?r=inf&spt=1&sp=27

Bereits erschienen zum Thema Grippe:

http://www.webbuddy.ch/newsletter/18_99/18_99.html#anchor326588



Das Ogi-Game

Nach Moorhuhn, Pokémon und Playstation2 kommt jetzt Ogi! Das Game kann online auf jedem Computer gespielt werden. Die Story des Spiels: Der sportliche und volksnahe Ogi wird von einer verzweifelten Bergbauernfamilie um Hilfe gerufen und soll das kranke Vieh wieder auf Vordermann bringen. Ob und wie schnell Ogi im Online-Spiel die Kühe wieder topfit trainieren kann, hängt von den Fähigkeiten der einzelnen Spieler ab. Als Hauptpreis winken eine persönliche Party sowie wöchentliche Gratiseintritte ins Zürcher Erlebnislokal AlpenRock House.

 

Auf geht's:

http://www.ogigame.ch



Hat's Schnee und wie ist das Wetter?

Sie wollen am Wochenende in die Berge. Wetter.de weiss, wie sich das Wetter in den wichtigsten Skigebieten Europas entwickelt. Dazu gibt's alle Infos zur Schneehöhe und zu den in Betrieb stehenden Anlagen.

 

Na dann: nichts wie los!

http://www.wetter.de



Ski WM in St.Anton

In wenigen Tagen messen sich die alpinen Skiasse in St. Anton. Vom 28. Januar bis 10. Februar findet am Arlberg die Ski Weltmeisterschaft statt. Die Vip Logen für knapp 30'000 Franken sind ausverkauft, die "normalen" Tageskarten sind für knapp unter 20.- Franken bis 40.- Franken zu haben.

 

Hier geht's zur WM vor der Haustüre:

http://www.skiwm2001.com/



Ballast abwerfen

Sind die überflüssigen Kilos der Feiertage schon wieder weg? Wenn nicht, dann wäre jetzt die beste Gelegenheit, auf Trennkost umzusteigen. Da schwinden die Kilos völlig ohne Hungern. Man sorgt einfach dafür, dass pro Mahlzeit keine Nahrungsmittel aus der Kohlenhydrat-Gruppe mit solchen aus der Eiweiss-Gruppe kombiniert werden.

Echt überrraschend, was man alles darf und wie schnell die verschiedenen Gelüste verschwinden.

Quelle: Power-Letter von Dr. Hans-Peter Zimmermann

 

Infos und leckere Rezepte:

http://www.trennkost.ch

Site der deutschen Trennkost-Päpstin Ursula Summ:

http://www.trennkost.de

...und da noch die österreichische Site:

http://www.trennkost.at

Hier kann der Power-Letter abbonniert werden:

http://www.hpz.com/



Alleine im Ausgang?

ImeetU bringt Freunde zusammen. Wenn Sie im Ausgang oder sonst unterwegs sind, können Sie dem System per Handy mitteilen, wo Sie sich befinden und wie lange Sie da sein werden. Wenn in dieser Zeit einer der Freunde vorbeikommt, erhält er eine Benachrichtigung per SMS. Per SMS können auch jederzeit Änderungen vorgenommen werden, z.B. wenn Sie sich für einen bestimmten Freund unsichtbar schalten wollen (er wird dann nicht benachrichtigt) oder Sie können sich offline schalten, wenn niemand benachrichtigt werden soll.

Um diesen Gratisdienst benutzen zu können, muss man sich registrieren und alle Handynummern der Freunde in eine Liste eintragen. Und schon kann's losgehen.

 

Big Brother ist watching you...

http://www.imeetu.ch/antiflash_index.jsp



Geschichte des Computers

Heute arbeitet fast jeder mehr oder weniger selbstverständlich am Computer. Wieviel in einem normalen PC bereits an Ingenieurskunst steckt, wird einem jedoch erst bewusst, wenn man sich die Entwicklung anschaut, an deren Ende besagter PC zu finden ist.

Mechanische Rechenmaschinen gab es erst im 18. Jahrhundert und der erste programmierbare elektronische Rechner wurde 1939 von Konrad Zuse fertiggestellt. Und dann ging es so richtig los. Wer was wann erfunden hat, erfährt man bei computergeschichte.de.

Quelle: http://www.internet-marketingcenter.ch

 

Erfahren Sie alles zur Computergeschichte:

http://www.computergeschichte.de/



Vampire in der Familie?

Haben Sie eine besondere Beziehung zu Vampiren? Sehen Sie vielleicht gerne Vampirfilme und haben Sie sich schon mal gefragt wieso eigentlich? Oder kennen Sie jemand, der Ihnen in dieser Beziehung immer schon verdächtig erschien? Finden Sie heraus, ob Sie es mit einem Vampirnachfolger zu tun haben, oder ob Sie selbst vielleicht...

 

...man weiss ja nie:

http://www.mindmagix.de/tests/tests_5v1.php4?test=vampir01



Kleider kaufen im Internet

Das Internet hat sich zum gigantischen Shoppingcenter gemausert. Gewisse Produkte haben grosse Wachstumsraten, einige Branchen kämpfen aber mit enormen Schwierigkeiten. Dass Kleider vor allem wegen den hohen Preisen und der mangelnden Auswahl schlecht online verkauft werden, überrascht.

Die Wirtschaftswoche zeigt in einer kürzlich veröffentlichten Studie auf, dass dem so ist und welche Faktoren heute (noch) gegen Kleidershopping im Internet sprechen.

 

Alle Facts zu diesem Nischenmarkt:

http://www.wiwo.de/WirtschaftsWoche/Wiwo_CDA/0,1702,13259,00.html



eMail für Fido

Es gibt wirklich nichts, das es nicht gibt. Sie wollen Fido ein eMail senden, dann gehen Sie einfach zu petemails.com, geben den Text ein und schon kriegt Fido das Mail. In seiner Sprache (woof woof bow wow woof ruff yip ruff woof ruff ruff woof). Nur, lesen sollte er können...

 

Sie können ihm die Mails natürlich auch vorlesen:

http://www.petemails.com/send.htm



Mailingliste

Die Webbuddy-Informationen können Sie auch per eMail erhalten. Sie brauchen lediglich Ihre eMail Adresse unter folgender URL einzutragen:

http://www.webbuddy.ch/newsletter



Archiv Das Webbuddy-Newsletter-Archiv hilft ihnen bei der Suche nach bereits veröffentlichten Beiträgen.