Ausgabe 14/99 29. September 1999


Archiv Das Webbuddy-Newsletter-Archiv hilft ihnen bei der Suche nach bereits veröffentlichten Beiträgen.


Sehr geehrte Webbuddy-Newsletter-LeserInnen

Was für die Münchner das Oktoberfest, ist für die St.Galler die OLMA. Dazu bieten wir ihnen Entscheidungshilfen bei der Wahl des richtigen Webbrowsers und zeigen ihnen, welche Suchmaschinen die gewünschten Resultate bringen.

Wenn Sie finden, MitarbeiterInnen oder Kollegen/Kolleginnen sollten in Zukunft die Webbuddy-Newsletter und Webbuddy-Flashes auch erhalten, dann bitten wir Sie, die folgende Internet-Adresse weiterzuempfehlen: http://www.webbuddy.ch/newsletter. Selbstverständlich können Sie da auch Ihren Eintrag löschen oder ändern.

Mit freundlichen Grüssen
Beat Drittenbass

bdrittenbass@webbuddy.ch



St.Gallen blufft

An der OLMA 1999 stellt sich die Stadt St.Gallen mit einer facettenreichen Sonderschau dem Messepublikum vor.

"St.Gallen blufft" - so der Name der Sonderschau - ist ein Teamwork aus engagierten St.Gallerinnen und St.Gallern. Beteiligt sind Unternehmungen unterschiedlicher Grösse, Gewerbebetriebe aller Art, Kulturinstitutionen, Sportkreise und die Stadtverwaltung.

 

Der andere Auftritt:

http://www.olma-messen.ch/sg-blufft

Alle Infos zur OLMA 99:

http://www.olma-messen.ch



Endspurt am Oktoberfest

Am grössten Bierfest der Welt werden dieses Jahr 6,5 Millionen Besucher erwartet. Bis Sonntag, 3. Oktober, läuft die Riesenparty auf der Münchner Wies'n noch. Und für all jene, die noch einen Kurzbesuch planen, gibt es im Internet alle nötigen Informationen. Bis hin zur Tischreservation.

 

Auch ohne Wies'n-Besuch ein Klick wert:

http://www.oktoberfest.de



Stadtpläne im Internet

Suchen sie einen Stadtplan einer deutschen Metropole? Dann sind sie beim Münchner Verwaltungsverlag genau richtig. Über 100 aktuelle Stadtpläne warten. Mit hervorragenden Such- und Zoomfunktionen.

 

Alle Strassen der deutschen Städte im Griff:

http://www.stadtplan.net

Aus Schweizer Sicht besticht der Basler Auftritt:

http://stadtplan.bsonline.ch



Mehr als Navigator und Explorer

Zugegeben, zwei Browser sind bekannt: der Navigator von Netscape und der Explorer von Microsoft. Damit aber nicht genug: Es gibt mehr als 100 andere Internetbrowser. evolt.org hält eine komplette Liste mit getesteten und nicht getesteten Browsern bereit.

 

Testen sie doch selbst:

http://browsers.evolt.org

Ziff Davis hält eine Menge Browser Infos bereit:

http://www.zdnet.com/swlib/topics/browsers.html

Hier kann man den Explorer aufmotzen:

http://www.zdnet.com/anchordesk/story/story_3864.html



Wo lassen Sie suchen?

Im Internet liegt eine unglaubliche Menge an Informationen. Wie finde ich aber, was ich suche?

Verschiedene Suchmaschinen helfen dem Anwender aufgrund von Stichworten die gewünschten Inhalte auch zu finden. alltheweb.com behauptet von sich, die grösste Suchmaschine des World Wide Webs zu sein.

 

Mehrere hundert Millionen Adressen in der Datenbank:

http://www.fast.no/company/press/twbs02081999.html

Und dies meint das PC Magazin zum Thema Suchmaschinen:

http://www.zdnet.com/pcmag/stories/reviews/0,6755,2327803,00.html

Andy Felchlin bringt die Übersicht:

http://www.felchlin.ch/Links/Suchmaschinen/suchmaschinen.htm



Durchblick bei Fremdwörtern

Der Name Langenscheidt steht schon immer für Qualität bei Sprachnachschlagewerken. Dies auch im Internet. Auf der Homepage wird ein kostenloses Fremwörterlexikon angeboten.

 

Hier geht es zum Fremdwörterdurchblick:

http://www.langenscheidt.aol.de/



Die zehn wichtigsten Fragen zu MP3

Kaum eine Zeitschrift, welche nicht über das Musikformat des Internets berichtet. MP3 scheint die Musikwelt zu erschüttern und zu verändern. CNet hält auf die zehn wichtigsten Fragen zum Thema die richtigen Antworten bereit.

 

Allerdings nur in englisch:

http://home.cnet.com/category/0-4004-7-294825.html?dd.cn.txt.0722.06

Weitere WebBuddy Beiträge zu MP3:

http://www.webbuddy.ch/newsletter/09_99/09_99.html

http://www.webbuddy.ch/newsletter/11_99/11_99.html

Diamond präsentiert den neuesten MP3-Player:

http://cgi.zdnet.com/slink?9084:437023

Und Sony bringt den ersten MP3-Walkman:

http://news.cnet.com/news/0-1006-200-122604.html?dd.ne.txt.wr.0925



Faxempfang per eMail

Möchten Sie ihr Faxgerät entsorgen? Das nächste Fax können sie schon als eMail empfangen. Sie registrieren sich bei efax.com, geben ihre eMail-Adresse bekannt und erhalten dann eine für sie bestimmte Faxnummer. Jedes Fax, das an diese Nummer geschickt wird, wandelt das System in ein eMail um.

Der Haken: Die persönliche Faxnummer ist eine Nummer in den USA. Faxabsender haben mit höheren Kosten zu rechnen. Der Service an sich ist kostenlos.

 

Probieren sie es doch einfach mal aus:

http://www.efax.com/



Probleme für eBay

Auktionen im Internet sind gross in Mode. Nur waren die ersten rechtlichen Probleme abzusehen. Erwischt hat es den Marktleader eBay. Da wurde zuerst eine funktionierende Niere versteigert und vor kurzem sollten unter dem Namen "Holland's Best" 500 Pfund Haschisch verkauft werden. Gründe genug, den Handel kurzfristig einzustellen und vom Netz zu gehen.

 

Hier gibt's weitere Informationen:

http://news.cnet.com/news/0-1007-200-123002.html?dd.ne.txt.0924.0

Weitere Auktionsinformationen im WebBuddy Newsletter:

http://www.webbuddy.ch/newsletter/05_99/05_99.html

http://www.webbuddy.ch/newsletter/08_99/08_99.html



Sprechstunde beim Kinderarzt

Die Zeitschrift "Eltern" engagierte zwei Ärzte, welche sie online mit gutem Rat bei Gesundheitsproblemen ihres Kindes unterstützen; der Kinderarzt Dr. Florian Berz und die praktische Ärztin Dr. Annette Berz.

Bitte beachten Sie: Die Onlineberatung der Fachleute ersetzt den Besuch beim Kinderarzt nicht!

 

Der virtuelle Kinderarzt:

http://www.eltern.de/cgi-bin/experten/wf-home.pl/kinderarzt



Tickets gibts online

Wollten sie in den USA auch schon mal eine Sportveranstaltung oder ein Popkonzert besuchen? Scheiterte das Vorhaben, weil sie keine Tickets kaufen konnten? In Zukunft können sie dies bequem via Internet erledigen.

 

Tickets für Sport-, Musik- und Kulturveranstaltungen:

http://www.ticketmaster.com/



Was macht das Wetter?

Zeitgleich mit dem Start von RTL/Pro7 Schweiz und Tele Ostschweiz hält Meteomedia eine ganze Menge Wetterinformationen online bereit.

Stündlich werden die Wetterbeobachtungen aller Schweizer Wetterstationen veröffentlicht.

 

Nicht nur für Wetterfrösche:

http://www.meteomedia.ch/



Erdbeben. Auch in der Schweiz?

Auch in der Schweiz besteht in weiten Teilen ein erhoehtes Erdbeben-Risiko. Wissenswertes zu dieser Naturkatastrophenform sowie aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse bietet die ETH Zuerich im Internet.

 

Erdbeben - wissenschaftlich aufbereitet:

http://www.seismo.ethz.ch



Abkürzungen

Sie haben in einem Text drin eine Abkürzung entdeckt und kennen den ausgeschriebenen Ausdruck nicht? Auch hier gibt es eine Lösung im Internet.

 

Abkürzung eintippen und schon kommt der Begriff:

http://www.koeller.de/abkurz/abk.htm



Mailingliste Die Webbuddy-Informationen können Sie auch per eMail erhalten. Sie brauchen lediglich Ihre eMail Adresse unter folgender URL einzutragen: http://www.webbuddy.ch/newsletter


Archiv Das Webbuddy-Newsletter-Archiv hilft ihnen bei der Suche nach bereits veröffentlichten Beiträgen.